Spendenaufruf für zurück gelassene Ukrainetiere

fast täglich erreichen uns dramatische Hilferufe von ehrenamtlich arbeitenden Menschen, die unter lebensgefährlichem Einsatz Katzen, Hunde und andere Tiere, teils krank, angeschossen, abgemagert und hungrig verstört umherirren, aus dem Kriegsgebiet einsammeln und retten.

 

Darum sehen wir es als unsere Pflicht diesen mutigen Tierfreunden von

PETA, VIER PFOTEN, dem DEUTSCHEN TIERSCHUTZBUND

und vielen weiteren kleinen Tierhilfsorganisationen, die ihren unermüdlichen Einsatz vor Ort leisten und viel Geld für Futter, Medikamente, Benzinkosten und vieles mehr benötigen, auch mit Ihrer und unserer Spende helfen zu können

die größte Not zu lindern.

Bitte helfen auch Sie!

ATTiS e.V. unterstützt die Aktion von

Silent Line

"Augsburg muss tierversuchsfrei bleiben!"

Die AG Augsburg der Ärzte gegen Tierversuche veranstaltet im Rahmen der Kampagne "Augsburg muss tierversuchsfrei bleiben!" eine "Silent Line" und freut sich über weitere Teilnehmer. Die schweigende Linie braucht auch nicht ganz still oder optisch einheitlich zu sein.

So sind z. B. Tierkostüme oder auch eigene Poster willkommen.

 

Termin: Fr., 21. Januar 2022, 11 - 13 Uhr

 

Ort: entlang der Werner-von-Siemens-Straße, ab Haunstetter Straße, Haltestelle der Linie 2 - in Augsburg

Veranstalter: AG Augsburg

Am neuen Medizin-Campus dürfen keine Tiere gequält werden.

Wir fordern eine Umwidmung der 35 Millionen Euro für eine innovative humanrelevante tierversuchsfreie Forschung.

 

Geht mit uns auf die Straße!

Mahnwachen

 

am jeweil 1. Montag im Monat von 7:30 - 9:00 h:

Sigma-Technopark, Werner-von-Siemens-Straße

und

jeweil am 4. Sonntag von 14:30 - 16:00 h:

Uniklinikum, Virchowstraße/Ecke Stenglinstraße

 

Unterstützer (mit Nasen-Mund-Schutz) sind herzlich willkommen


Kontakt: ag-augsburg@aerzte-gegen-tierversuche.de

Weitere Informationen und Online-Petition:

Druckversion | Sitemap
ATTiS e.V. Stadtsparkasse Augsburg,
IBAN: DE41 7205 0000 0000 0333 99,
BIC: AUGSDE77XXX